Image

Meilensteine einer über 20-jährigen Geschichte und die Entwicklung von docusuite

1997

Gründung der Berger EDV Service GbR in Gelsenkirchen.

1997

2000

Mit der Gründung der edataprocessing GmbH aus der Berger EDV-Service GbR zieht das Unternehmen auf das ehemalige Gelände der Zeche Nordstern in Gelsenkirchen um. Die vollständig sanierte Waschkaue der Zeche wird zum Firmensitz

2002

Mit der Ausweitung der Geschäftsfelder kommt es zur Umfirmierung: Unter dem Dach der edataunited GmbH sammeln sich nunmehr die Tochterfirmen

edataprocessing GmbH
edatasystems GmbH
edataconsulting GmbH

2002

2003

Umzug in ein neues Firmengebäude mit 1.800 m² Funktionsfläche am Firmensitz Gelsenkirchen. Im gleichen Jahr Integration der AKS Technology GmbH aus Bochum (Systemhaus). Die Anzahl der Mitarbeiter in der Unternehmensgruppe beträgt mittlerweile mehr als 100.

2004

Bilden wir nach IHK-Vorgaben Fachinformatiker der Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung aus. Dabei achten wir darauf, dass die Auszubildenden nicht nur einen tiefgehenden Einblick in die Inhalte ihrer Fachrichtung bekommen, sondern auch einen weitreichenden Überblick über die Tätigkeiten der gesamten Unternehmensgruppe. Dadurch lernen sie die Flexibilität kennen, die sie im späteren Berufsumfeld benötigen.

2004

2005

Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008.

2006

Mit Verstärkung unseres Teams durch die Consultants Björn Koschel und Stephan Lochner werden die Tätigkeitsbereiche auf IT-Thematiken in der Luftfahrtbranche ausgeweitet.

2006

2007

Die Unternehmensgruppe feiert ihr 10-jähriges Bestehen.

Die Entwicklung der Software docusuite wurde in diesem Jahr abgeschlossen und erfolgreich in den Produktionsprozess eines Druckzentrums implementiert. Basis der Aufgabenstellung war die Dokumentation aller Verarbeitungsaufträge und deren Anreicherung um produktionsrelevante Informationen.

2008

Die in docusuite dargestellten Verarbeitungsschritte und Produktionsaufträge wurden um die neu hinzugekommene Sendungsverfolgung ergänzt. Diese ermöglicht die Anzeige einzelner Sendungen und gibt deren Status übersichtlich durch verschiedene Farbdarstellungen wieder. Zudem wurden bei der Sendungsverfolgung die Rückmeldungen von Kamerasystemen an Kuvertiermaschinen integriert und so eine sog. Closed Loop Funktionalität realisiert.

2008

2009

Um den Versand von hausinternen Versandgütern und die Auslieferung über Kuriertouren zu dokumentieren wurde das sog. Listentracking in die Softwarelösung aufgenommen. Dabei wurde sowohl ein Koffer-, Stellplatz- und Tourenmanagement realisiert. Über den Scan von Barcodes mittels mobiler Scanner wird die fehlerfreie Versandzuordnung zu Fächern, Koffern, Instituten und Touren sichergestellt. Auch die Beleg- und Lieferscheinausgabe wurde in diesem Zusammenhang überarbeitet und auf die neuen Anforderungen angepasst.

2010

Das Bildarchiv wurde im Jahr 2010 erstmals produktiv im Druckzentrumsumfeld eingesetzt. Um Kundenanfragen schnell und nachvollziehbar beantworten zu können, werden durch das Bildarchiv seitdem zu jeder kuvertierten Sendung Bildinformationen der Kameras bereitgestellt. Die Informationen können dabei schnell und einfach bei Anwahl der Sendung aufgerufen und exportiert werden

2010

2011

Der Paketversand mit docusuite wurde entwickelt, um die Anmeldung von hohen Paketmengen einfach, schnell und sicher vorzunehmen. Neben der Etikettenausgabe und Lieferscheinerstellung wurde dabei die elektronische Anmeldung beim Versanddienstleister sowie dessen Rückmeldung an docusuite erfolgreich umgesetzt.

2012

Die neu entwickelte Spoolsteuerung in docusuite ermöglicht es dem Kunden, Druckaufträge automatisiert den Druckmaschinen oder ggf. angeschlossenen Standorten zuzuweisen und zu übertragen. Die Funktionalität ermöglicht es auf Auftragsbasis unterschiedliche Aktionen auszuführen. Hierdurch können manuelle Tätigkeiten minimiert und Prozessabläufe einfach und transparent gesteuert werden.

2012

2013

Die bereits über docusuite veranlagten Stammdaten dienten bis zur Entwicklung von docuaccount der Identifikation von Aufträgen, deren Anreicherung und Zuordnung zu Mandaten oder Kunden mit entsprechenden Auswertmöglichkeiten. Durch die Realisierung eines Kundenprojektes wurde docusuite erweitert und ist nun in der Lage eine vollständige Leistungsabrechnung und Rechnungsausgabe vorzunehmen. Neben der Prüfung von Plausibilitäten, der Ausgabe von Warn- und Fehlermeldungen wird auch eine Simulationsfunktion angeboten, die es dem Anwender ermöglicht, jederzeit die abrechenbaren Mengen und Positionen zu ermitteln.

2014

In einem Gemeinschaftsprojekt wurde 2014 der P/I Output Manager der Firma BLUECREST (ehemals Pitney Bowes) bei docusuite Kunden eingeführt, um Druckdaten zu konvertieren, zu bearbeiten und den Druckmaschinen zuzuweisen. Die Steuerung des P/I Managers wurde dabei vollständig in die docusuite Oberfläche integriert und um sinnvolle Funktionalitäten und Informationen im Druckbereich ergänzt.

2014

2015

Das Mahnwesen wurde als eine Erweiterung von docuaccount in die Software aufgenommen. Hierdurch werden eine effektive Abrechnungskontrolle und die automatisierte Ausgabe von Zahlungserinnerungen unterstützt und manuelle Eingriffe von Anwendern minimiert. Dabei werden alle Prozesse und Daten revisionssicher gespeichert und dokumentiert.

2016

In Zusammenarbeit mit den Unternehmen Skysoft GmbH und Müller Apparate Bau GmbH wurde ein vollständig integriertes Modul zur Sendungsverfolgung mit dem Namen Semplion realisiert.
Das Lese- und Aussteuerungsmodul ist multiformatfähig und kann durch seine variable und höhenverstellbare Einlaufhöhe und seine flexible Transportbandgeschwindigkeit an Kuvertieranlagen verschiedener Hersteller bis zu einer Lesegeschwindigkeit von 32.000 Sendungen pro Stunde genutzt werden.

2016

2017

Die Unternehmensgruppe feiert 20-jähriges bestehen.

Um die in docusuite enthaltenen Auswertungen und Darstellungen auch für neue Interessengruppen zur Verfügung zu stellen, wurde 2017 ein Web-Client entwickelt, der auf eine eigene, komprimierte Datenbank mit kundenindividuellen Daten zurückgreift. Neben Produktionsinformationen zu Verarbeitungsaufträgen können hier auch einfach und transparent Produktionsansichten in Dashboards vom Kunden selbst erstellt und verwaltet werden.

2018

Spin Off der sourcepage GmbH aus der edataprocessing

Es fanden 2018 durch neue Kundenanforderungen Weiterentwicklungen im Bereich des Listentrackings statt. In diesem Zusammenhang wurde auch die Software der in diesem Bereich eingesetzten WLAN-Scanner überarbeitet und optimiert. Auch das neue Themenfeld Dispatching wurde im docusuite aufgenommen, um Produktionskennzahlen mehrerer Standorte übersichtlich darzustellen und eine höhere Kapazitätsauslastung durch Standortmanagement zu unterstützen.

2018

sourcepage_180px.png

sourcepage GmbH
Am Bugapark 60
45899 Gelsenkirchen
Tel.: +49 209 1772-0
E-Mail:

Silver Microsoft Partner
Silver Microsoft Partner
ISO9001
ISO9001
Copyright © 2020 sourcepage GmbH.

zertifiziert nach ISO 9001:2015

Search